Wir begleiten Sie auf Ihrem erfolgreichen Weg zur Elternschaft


1 Wählen Sie eine Behandlungsmethode aus

Der erste Schritt besteht darin, zu entscheiden, wie und wo Ihre Behandlung durchgeführt werden soll!

In einer Klinik werden Sie sachkundig über mögliche Behandlungsmethoden beraten. Zudem werden eine Reihe von Tests bezüglich Fruchtbarkeit, Hormonen, Blut und Zyklus durchgeführt. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrer bevorzugten Klinik oder bei dem Arzt/der Hebamme Ihres Vertrauens.

Wenn Sie unsicher sind, welche Behandlungsmethode Sie auswählen oder an wen Sie sich wenden sollen, beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten in Ihrem Land. Bitte wenden Sie sich an uns.

2 Wählen Sie den richtigen Samenspender aus

Um den richtigen Samenspender auszuwählen, sollten Sie sich überlegen, welche Spendereigenschafen für Sie ausschlaggebend sind: Möchten Sie, dass der Spender Ihnen oder Ihrem Partner äußerlich ähnlich sieht? Ist es Ihnen wichtig, dass Sie und er eine ähnliche Persönlichkeit haben? Indem Sie diese Kriterien vor der Spendersuche festlegen, können Sie Ihre Auswahl vereinfachen.

Das volle Spenderprofil, das Sie mit einem Account bei der European Sperm Bank einsehen können, ist äußerst umfangreich. Es bietet sehr detaillierte Informationen u. a. zu äußerer Erscheinung, Persönlichkeit, Familiengeschichte, Hobbys, Stimme und Bildungsstand sowie Babyfotos des Spenders. Alle diese Informationen können Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, wie der Spender ist.

Sie können Ihre Wahl für einen bestimmten Spender auch anhand des kostenlosen Basisprofils treffen. Dieses umfasst jedoch weitaus weniger Informationen. Alle unsere Samenspender, sowohl offen als auch nicht kontaktierbar, verfügen über ein Basis- und ein volles Profil. Beide Spendertypen werden den gleichen gründlichen Untersuchungen unterzogen und Gesundheitsbewertungen unterworfen.

3 Offener oder nicht kontaktierbarer Spender?

In einigen Ländern haben Sie die Wahl zwischen offenen und nicht kontaktierbaren Spendern. Wenn Sie bei der Spendersuche, Ihr Herkunfts- und Ihr Behandlungsland auswählen, erhalten Sie einen Hinweis, falls spezielle Regelungen gelten.

Kinder, die mit Samen eines offenen Spenders gezeugt wurden, können ihren Spender ab dem 18. Lebensjahr kontaktieren. Zu nicht kontaktierbaren Spendern kann dagegen zu keinem Zeitpunkt ein Kontakt hergestellt werden. Erfahren Sie mehr.

4 ICI, IUI und Einheiten

Es stehen zwei Arten von Spendersamen zur Verfügung: ICI und IUI

IUI-Einheiten sind aufbereitet (gewaschen). ICI-Einheiten hingegen nicht. Daher enthalten sie noch alle im Ejakulat natürlich vorkommenden Flüssigkeiten und Zellen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viele und welche Art von Einheiten Sie erwerben sollten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Klinik oder den Arzt/die Hebamme Ihres Vertrauens um Rat zu fragen. Sie können sich für eine Beratung auch jederzeit an uns wenden.

Als Anhaltspunkt: Die meisten Frauen erwerben 3 bis 4 Einheiten auf einmal.

Bitte beachten Sie, dass ein sogenanntes Schwangerschaftsrecht ("Pregnancy Slot") gilt und dass die Anzahl der durch den Samen eines Spenders gezeugten Kinder begrenzt ist. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie mit Ihrer Klinik oder dem Arzt/der Hebamme Ihres Vertrauens besprechen, wie viele Behandlungen voraussichtlich für Sie geplant werden sollten. So können Sie die richtige Menge an Spendersamen reservieren. Wir empfehlen Ihnen zudem, so früh wie möglich über eventuelle Geschwisterkinder nachzudenken, wenn alle Ihre Kinder mit dem Samen desselben Spenders gezeugt werden sollen. Gerne können Sie sich für weitere Informationen über Schwangerschaftsrechte in Ihrem Land an uns wenden.

Hat Ihre Fertilitätsklinik nicht die Möglichkeit, die Einheiten bis zu Ihrem Behandlungstermin aufzubewahren, können wir auf Anfrage eine Aufbewahrung für maximal 30 Tage anbieten. Alternativ können Sie auch direkt bei der Samenbank ein Elterndepot einrichten lassen. Das Elterndepot ist immer die beste Wahl, wenn Sie sich die Möglichkeit für Geschwisterkinder von demselben Spender offenhalten möchten.

5 Wählen Sie Ihre Favoriten aus

Erfahrungsgemäß nimmt das Auswählen des richtigen Samenspenders einige Zeit in Anspruch. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst 3 bis 5 Favoriten auszuwählen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.
Diese Empfehlung basiert vor allem darauf, dass pro Spender nur eine begrenzte Anzahl an Schwangerschaften in jedem Land (Pregnancy Slots) zulässig ist. Auf diese Weise können Sie das Risiko vermeiden, einen Samenspender auszuwählen, dessen Samen nicht mehr verfügbar sind.

Bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben, prüfen Sie bitte, ob Samen des ausgewählten Spenders zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall, bedeutet das oftmals nur, dass keine Sameneinheiten verkaufsfertig sind – voraussichtlich werden schon bald neue verfügbar sein. Für Informationen, wann wieder Einheiten eines Spenders zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an uns.

6 Geben Sie Ihre Bestellung auf

Ihre endgültige Bestellung können Sie in vier Schritten aufgeben:

  1. Prüfen Sie, ob Samen des Spenders Ihrer Wahl verfügbar sind (siehe oben).
  2. Wählen Sie Anzahl und Art der Einheiten (IUI/ICI) aus und legen Sie diese in Ihren Warenkorb.
  3. Wählen Sie die Versandart aus. Informieren Sie uns bitte auch über Ihren voraussichtlichen Behandlungstermin.
    Geben Sie Ihre Bestellung mindestens 10 Werktage vor Ihrer Insemination auf.
    IWenn Sie Ihren bevorzugten Samenspender ausgewählt haben, jedoch Ihren Behandlungstermin noch nicht kennen, können wir den Samen maximal 30 Tage kostenfrei für Sie aufbewahren. Für weitere Informationen wenden Sie sich an uns.
    Informieren Sie auch Ihre Klinik, dass bald eine Lieferung eintrifft
  4. Bestätigen Sie Ihre Bestellung. Sie können per Kreditkarte (Visa, Mastercard oder Dankort), Rechnung oder telefonisch durch Angabe Ihrer Kreditkartendaten bezahlen. Bitte beachten Sie, dass die Sameneinheiten erst nach Zahlungseingang versendet werden.
    Erfahren Sie mehr über Bestellvorgang und Lieferung sowie über Preise.

7 Ihre Schwangerschaft

Nach dem Erhalt der Sameneinheiten kann Ihre Behandlung beginnen. Dafür wünschen wir Ihnen alles Gute! Wir sorgen dafür, dass Ihre Einheiten rechtzeitig an Ihrem Wunschort eintreffen. Ihre Klinik oder Ihr Arzt/Ihre Hebamme wird uns über eine Schwangerschaft und etwaige Komplikationen im Laufe Ihrer Behandlung informieren.

Das Profil Ihres Spenders bleibt jederzeit für Sie und Ihr Kind unter Meine Seite abrufbar.

8 Potenzielle Geschwisterkinder

Wir empfehlen Ihnen, darüber nachzudenken, ob Ihr Kind durch Samen desselben Spenders Geschwister bekommen soll. Da Sameneinheiten mitunter ausverkauft sein können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Einheiten Ihres Spenders für die zukünftige Verwendung zu reservieren und in einem Elterndepot aufzubewahren.

Eine übersichtliche Checkliste steht zum Herunterladen bereit. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.