Unsere Samenbank

Schwangerschaftsrecht & Barnrett

Schwangerschaftsrecht

Es gibt unterschiedliche nationale Regeln, zu wie vielen Familien ein Spender beitragen darf, auch Schwangerschaftsquoten genannt. Um die Einhaltung der Schwangerschaftsquoten zu gewährleisten, müssen Sie in einigen Behandlungsländern ein Schwangerschaftsrecht kaufen.

Mit einem Schwangerschaftsrecht erwerben Sie das Recht, mit dem Samenspender für ein oder mehrere Kinder schwanger zu werden. So können Sie sicher sein, dass Sie den Samen des Spenders verwenden können - auch für zukünftige Geschwister. Mit einem Schwangerschaftsrecht kann jedoch nicht garantiert werden, dass der von Ihnen ausgewählte Samenspender Samen zur Verfügung hat. Wir empfehlen daher, dass Sie ein Samendepot einrichten und Samen kaufen, wenn Sie ein Schwangerschaftsrecht kaufen.

Schwangerschaftsrecht

Länder, in denen Schwangerschaftsrecht und Barnrett erforderlich sind

  • Österreich
  • Finnland
  • Island
  • Norwegen
  • Schweden
  • Schweiz
  • Vereinigtes Königreich
  • Irische Republik
  • Niederlande
  • Malta
Barnrett

Ein Barnrett gilt für ein Kind

In Norwegen ist das Schwangerschaftsrecht etwas anders. Es heißt Barnrett und gibt Ihnen nur das Recht, einen Samenspender für ein Kind zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie für jede Schwangerschaft ein Barnrett haben müssen.

Gemäß der norwegischen Gesetzgebung kann es nur sechs Familien und acht Kinder pro Samenspender geben. Mit Barnrett gekaufte Samenhalme dürfen nur für mehrere Versuche mit derselben Schwangerschaft verwendet werden - nicht für Geschwister. Wir empfehlen daher, dass Sie sich überlegen, wie viele Kinder Sie möchten, und sofort die erforderliche Anzahl an Barnrett kaufen.

Samendepot

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Samenhalme haben

Mit einem Schwangerschaftsrecht kann jedoch nicht garantiert werden, dass der von Ihnen ausgewählten Samenspender Samen zur Verfügung hat. Wir empfehlen daher, dass Sie ein Samendepot einrichten und Samen kaufen, wenn Sie ein Schwangerschaftsrecht kaufen.